Alphorn

Alphorn

  • Empfohlen ab 12 Jahren

Das Alphorn gehört zu der Familie der Blechblasinstrumente. Diese Zuordnung ergibt sich (unabhängig vom verwendet Material – meist aus Holz, manchmal aus Carbon) aus der Technik der Tonerzeugung und dem Mundstück-Typus (Kessel- oder Trichtermundstück).

Die Tonerzeugung erfolgt durch die Schwingungen der Lippen. Da es keine Möglichkeit hat, seine Rohrlänge flexibel zu verändern, können mit dem Alphorn nur Naturtöne gespielt werden. Der Ton des Alphorns kann je nach Landschaft 5-10 km weit gehört werden.

Das längste Alphorn der Welt hat eine Länge von 47 m und stammt aus der Schweiz.

Die Tarife können hier eingesehen werden.

Lehrkräfte

Gaston Oehri
Kompetenzen:
  • Trompete/Kornett
  • Waldhorn
  • Posaune