Violine / Viola

Violine / Viola

Die Violine (Geige) ist wohl das bekannteste und beliebteste Streichinstrument. Ihre vier Saiten werden mit einem Bogen gestrichen. Mit der Violine kann man sehr viele Klangfarben erzeugen. Sie kann singend, beseelt, glänzend, vibrierend, klar, flötenartig, verschleiert, dunkel, hell, süss, aber auch fröhlich oder traurig klingen. Sie  ist einfach ein wunderbares, vielseitiges Instrument.

Die Streichinstrumente sind in einem Orchester nicht wegzudenken. Die Viola (Bratsche), das Violoncello (Cello) und der Kontrabass (Bass) gehören alle zur Familie der Streichinstrumente.

Die Geige wurde reich mit Literatur beschenkt. Werke für Solovioline, Kammermusik, Orchester, Tanzmusik, traditionelle Musik, indische Musik, aber auch im Jazz, Rock, Pop, Volksmusik, Ländler und sogar Metal ist sie zuhause.

Da es sehr kleine Instrumente gibt, kann man schon ab drei oder vier Jahren mit dem Unterricht beginnen. Bei so frühem Beginn sollte aber der Eigenantrieb des Kindes aussergewöhnlich stark sein, zudem ist die geduldige Begleitung eines Elternteils in diesem Alter dringend erforderlich. 

Miete ab CHF 25; ein Kauf wird erst ab einer gewissen Grösse empfohlen, vom Kauf von Geigen im Internet wird abgeraten.

Die Tarife können hier eingesehen werden.

Lehrkräfte

Brigitte Brouwer
Kompetenzen:
  • Violine / Viola
Robert
Kompetenzen:
  • Violine / Viola
  • Jugendstreich-Orchester Landquart - JSL
  • Arcolini – Streichorchester für EinsteigerInnen