Manuel Marxer

Manuel Marxer

Meine Hauptaufgabe ist es, die Schülerinnen und Schüler zu inspirieren, denn sind sie inspiriert, so sind sie motiviert zu üben und dadurch kommt der Fortschritt, sofern das Üben fokussiert stattfindet. Den Unterricht und die Hausaufgaben gestalte ich deshalb in einer Art und Weise, die die Konzentration fördert. Zudem ist es mir ein Anliegen, den Unterricht gezielt auf die Schüler(innen) anzupassen. Meine Ausbildung in verschiedenen Stilrichtungen wird dabei helfen, gezielt auf die Interessen der Schüler einzugehen und diese zu fördern.

Grossen Wert lege ich auf die Förderung der Musikalität der Schülerinnen und Schüler. Mein Ziel ist es, dass sie sich nicht nur als Schlagzeuger(innen) sehen, sondern als Musiker(innen). Die Übungen gestalte ich möglichst praxisnahe, um sie so bestmöglich auf das Zusammenspiel mit anderen Musikern vorzubereiten oder weiterzuentwickeln.

Manuel Marxer ging 2013 nach zehn Jahren Unterricht an der Musikschule nach Boston USA, um dort fünf Jahre am Berklee College of Music zu studieren. Das Bachelor-Studium mit doppeltem Hauptfach in Performance und Contemporary Writing and Production schloss er mit der höchsten Auszeichnung Summa Cum Laude ab. Er war dabei neunmal auf der Dean’s list (eine Auszeichnung für die besten Schüler des Semesters) und erhielt zudem die Auszeichnung Creativity in Scoring for Advertising.

Manuel Marxer hat in den letzten Jahren unter anderem folgende Weiterbildungen besucht:

2002 – 2018: Workshops mit Jack DeJohnette, John Riley, Dennis Chambers, Eric Harland, Jojo Mayer, Antonio Sánches, Gregory Huchinson, John Patitucci, Victor Wooten, Dave Holland und viele mehr.
D
eutschland. Liechtenstein. USA.

2013: Adam Nussbaum und Robby Ameen. Rhythm Seminar: Eine Woche Masterklasse. Deutschland.

2012: 4-Week Intensive Program am Drummers Collective. Professoren unter anderem Peter Retzlaff, Vince Cherico, Marko Djordjevic und Adriano Santos. USA.

2011: Mario Gonzi und Christoph Cech. Einwöchiges Seminar. Schlagzeug und Big Band. Österreich.

2011: Phil Maturano und Walfredo Reyes Jr. Rhythm Seminar: Eine Woche Masterklasse. Deutschland.

2011: Michael Lauren. Dreitägige Masterklasse. Österreich.

2007 – 2010: Bruno Castellucci. Liechtensteinische Meisterkurse. Dreimal eine Woche. Schlagzeug und Ensemble. Liechtenstein.

Instrumente

Schlagzeug

ab 8 Jahren Schlagzeug