Isolde Gmeiner

Isolde Gmeiner

Isolde Gmeiner stammt aus einem musikalischen Elternhaus aus dem Chor- und Musikland Kärnten. Hier war sie Mitglied in zwei Chören, lernte Klavier und Gitarre und war Prima-La-Musica Preisträgerin. Auftritte mit eigenen Songs und Kompositionen. Nach der Matura folgte das Studium der Musikerziehung und der klassischen Gitarre mit dem Schwerpunktfach Jazz- und Popularmusik. In dieser Zeit spielte sie in verschiedenen Bands in Salzburg E-Bass und E-Gitarre, mit erfolgreicher Wettbewerbsteilnahme und Deutschlandtournee.

Nach dem Studium unterrichtete sie in Vorarlberg an verschiedenen Schulen Gitarre und Songbegleitung für Schüler im Alter von 14-19 Jahren und auch für die Lehrerausbildung.

Ab dieser Zeit beschäftigte sich sehr intensiv mit der Flamencogitarre, welche sie bei den Lehrern Merengue de Cordoba, Luigi Bassi, Manuel Delgado und Mariano Martin lernte. Es folgten viele Auftritte als Solistin und in verschiedenen Besetzungen, zuletzt mit Jazzsängerin Yolanda Vera im Duo.

Sie ist sehr vielseitig interessiert und immer wieder für neue Ideen (zusätzliche Berufssausbildung in der Landwirtschaft und der Permakultur, Chorleitung) und Instrumente zu begeistern.

Isolde Gmeiner spielt Gitarre, Flamencogitarre, E-Bass, E-Gitarre, Oberkrainergitarre, Klavier, Keyboard,  steirische Harmonika und Gesang.

Instrumente

Gitarre

ab 7 Jahren Gitarre

E-Gitarre

ab 9 Jahren E-Gitarre

E-Bass

ab 10 Jahren E-Bass